Dental Sopron

Krone und Brücke

Ein Zahn ist mit eine Krone ersetzbar wenn es abgebrochen wurde oder eine zu große Füllung drinnen ist oder wenn es auf Grund von Karies zu sehr beschädigt wurde. Die Krone ist eine Art von Zahnersatz, die alle sichtbare(entsprechend vorbereitetet) Oberflächen des Zahnes bedeckt. Das bedeutet nicht nur Schutz für die Zähne sondern es sieht auch sehr natürlich aus.

Die fertige Krone wird mit Zement auf den Stumpf befestigt, und so ergibt es einen fixen Zahnersatz.

Beispiele wo eine Krone oder Brücke benötigt werden könnte:

  • Wo größere Teile des Zahnes beschädigt sind, und nicht möglich mit eine Füllung oder Inlay es zu korrigieren.
  • Nach Wurzelbehandlungen empfehlen wir es auch, weil es funktionell und ästhetisch ist.
  • Abgebrochene oder sich in falsche Position befindlichen, abgekaute Zähne.
  • Bei Teilprothesen, weil sie es gut halten, oder um Zahnmangel zu überbrücken.

Metallkeramische Krone und Brücke

Es ist eine mit Keramik verhüllte Metallgestell (spezielle zahnärztliche Legierung).

Porzellan ist langfristig und verfärbt sich nicht. Es ist eine gute Lösung auf die Oberfläche, weil es die Kräfte beim Kauen optimal auf die Zähne weiterleitet.

Keramik (Metallfreie) Krone und Brücke

Bei vorne liegenden Zähne können wir so einen sehr ästhetische Lösung erreichen, weil es den Natürlichen Zahn sehr ähnlich sieht. Es verfärbt sich auch nicht. Vorwiegend machen wir einzelne Kronen davon.

Zirkon (Zirkonium-Oxyd) Krone und Brücke

Keramik Kronen mit Zirkonium-Oxyd Gestell, oder einfach Zirkon Kronen sin die modernsten Kronen heutzutage. In diese Kronen wird das Metallgestell durch ein hartes Zirkonium Gestell ersetzt. Kronen mit Zirkonium Gestell überschreiten Metallkeramik Kronen in Ästhetik, und Keramik Kronen in Elastizität.

Vorteile von Zirkon-Keramik Zahnersätze:

  • Es ist metallfrei, ästhetisch weil die Farbe von Zirkon Gestell auch zu der Farbe des Zahnes angepasst werden kann.
  • Dank der Herstellung (CAD/CAM), ist es sehr genau.
  • Es verursacht keine allergische Wirkungen.
  • Es ist für Überbrückung größere Lücken gut geeignet, weil es in Biegbarkeit eine metallkeramische Brücke überschreitet.
  • Implantaten werden auch aus Zirkonium gemacht, was nachweist dass es Biokompatibel ist.
  • Es können verlässliche, starke Zahnersätze (Kronen und Brücken) mit diese Technik gemacht werden.

Reinigung von Kronen und Brücken:

Es soll mit elektronische oder manuelle Zahnbürste gemacht werden. Die Ergänzung mit Verwendung von Zahnseide oder Zahn-Zwischenraum Bürste ist sehr empfehlenswert. Man soll hierbei auf Regelmäßigkeit achten!

Teleskop Kronen

In einigen Fällen wird eine ausnehmbare Teleskopkrone gemacht, wenn in den Kiefer nur ein paar Zähne bleiben. Die sogenannten primer Kronen werden aus Gold gemacht, und mit Zement auf die vorbereiteten Zahnstump fixiert. Es gehört eine sekunder Krone dazu, dass sich auf die primer Krone schmiegt, und welche in die ausnehmbare Prothese befestigt wird. Die Prothese wird bei Einlegung durch die Reibung zwischen primer und sekunder Krone im Platz gehalten.

Mundhygienische Beratung

Zahnpflege soll nicht beim Zähneputzen aufhören, auch dann nicht, wenn es zu Hause ordentlich gemacht wird. Spezielle Geräte sind große Hilfe bei Sauberhaltung von Zahn Zwischenräume sowohl bei die eigene Zähne, als auch beim Künstlichen Ersatz.

Mitglied von